skip to content

Stiftung

Stiftung inka - eine gute Möglichkeit, Kinder in Kiel dauerhaft zu unterstützen

Wenn Sie inka dauerhaft und mit einem größeren Betrag oder einer testamentarischen Verfügung unterstützen möchten, ist dafür eine Zustiftung zur inka-Stiftung eine gute Möglichkeit. Ihre Zustiftung erhöht das Stiftungsvermögen und hilft damit dauerhaft und nachhaltig bedürftigen Kindern in Kiel. Denn die Erträge aus dem inka-Stiftungsvermögen kommen jedes Jahr der Arbeit des Vereins inka zugute. Damit wird die Arbeit von inka gestärkt. Und das kommt den Kindern in Kiel zugute.

 

Die Stiftung inka gehört der Stiftergemeinschaft Förde Sparkasse Kiel an.

 

Zustiftungen sind in besonderer Weise steuerlich begünstigt

  • Zustiftungen bis zu einem Höchstbetrag von 1 Mio € (bei gemeinsam veranlagten Ehepartnern 2 Mio €) sind innerhalb von zehn Jahren steuerlich unbegrenzt abzugsfähig. Die Höhe des steuerlich geltend gemachten Teilbetrages kann der/die Zustifter/in von Jahr zu Jahr selber festlegen.
  • Die testamentarische Zuwendung an die inka-Stiftung ist vollständig von der Erbschaftssteuer befreit.
  • Sollten Erben aus dem ererbten Vermögen zustiften wollen, so entfällt auch die Erbschaftssteuer, wenn die Zustiftung innerhalb von 24 Monaten nach dem Todesfall erfolgt.

Nähere Informationen über eine Zustiftung, testamentarische Zuwendungen und steuerliche Fragen geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Kontaktieren Sie dazu gerne:

Jürgen Fenske
Hohenbergstraße 7
24105 Kiel

vorstand@inka-kiel.de

0160 7079770

Up