skip to content

Aktuelles


 

26. Mai 2022

Charity Erlebnismesse „Project AREA 51“ in der Wunderino Arena am 16. + 17. Juli 2022

Die Erlöse der Veranstaltung kommen zu 100% drei regionalen gemeinnützigen Projekten zugute (TierTafel, Kiel e.V., Hospizinitiative Kiel und Kieler Initiative gegen Kinderarmut - inka e.V.)

Charity Event Kiel in der Sparkassenarena am 16. + 17. Juli 2022

Hierzu werden an zwei Tagen Kostüm-, Fan- und Cosplaygruppen aus ganz Deutschland (Star Wars, Star Trek, Ghostbusters, Marvel, Stargate, Harry Potter, The Walking Dead usw.) sowie Aussteller, Schauspieler aus bekannten Produktionen und Händler aus den Themengebieten Alt und Jung begeistern und ein buntes Rahmenprogramm, unter anderem auf einer großen Bühne, bieten.

Als Zielgruppe soll die ganze Familie angesprochen werden, die film- und serienbegeistert ist und Darsteller sowie Cosplayer/Walking-Acts live erleben möchten sowie cineastisch-forcierte Fachbesucher. Klein und groß haben an beiden Tagen die Gelegenheit, live und hautnah ihre „Helden aus Film und Fernsehen“ zu treffen.

Die Project AREA 5-Convention orientiert sich, da sie Charity-Charakter hat und in einer ähnlichen Größenordnung denken möchte, an dem Vorbild der „Noris Force Con“ in Nürnberg/Fürth, die 2018 das 5. Mal stattfand und ca. 5000 Besucher anlocken konnte. Das NFC-Team unterstützt das Team von Project AREA 51 in vollem Umfang mit Wissenstransfer und Manpower. Informationen über die Noris Force Con gibt es unter www.norisforcecon.de

Auf der EVENTFLÄCHE
Kostümgruppen diverser Franchises, Mitmachaktionen und besondere Fotopoints (Original-„Cantina“ aus Star Wars, Stargate, Rathausuhr aus „Zurück in die Zukunft“, Filmautos „K.I.T.T– Knight Rider“ und aus „Ein Colt für alle Fälle“), Aussteller von Filmreplikas und  –requisiten, Händler, Sponsorenstände und die Stände der drei unterstützten Organisationen

CHARITY-TOMBOLA
Tombola mit interaktivem Zufallsprinzip („Arthurs Schwert“) und stille Auktion mit seltenen Sammelobjekten aus den Themengebieten

Mehr zur Erlebnissmesse in Kiel unter project-area51.de

 


 

26. April 2022

Kunterbunte Lebensjahre ...

 

... heißt ein neues Projekt, das inka mit der Howe-Fiedler-Stiftung gemeinsam für das zweite Halbjahr 2022 plant. Die Howe-Fiedler-Stiftung hilft bedürftigen Senioren durch Angebote im Bereich Kultur, Sport, Tanz oder Musik, aber auch bei ganz praktischen Fragen wie z.B. der Beschaffung einer Waschmaschine. Über die Howe-Fiedler-Stiftung können Sie sich unter howe-fiedler-stiftung.org  informieren.

 

inka und die Howe-Fiedler-Stiftung möchten ein generationsübergreifendes Tanz- und Bewegungsprojekt mit Senioren und Kindern einrichten. Dazu hat die erfahrene Tanzpädagogin Julia Thurm ein überzeugendes Konzept entwickelt. Eine Gruppe von ca. 10 Senioren und 10 oder 15 Kindern soll gemeinsam Tanzerfahrungen machen, sich musikalische und tänzerische Sequenzen erschließen und auch Kostüme und Requisiten für eine Aufführung entwerfen und herstellen. Das Projekt ist für die Dauer eines halben Jahres angelegt in der Woche 90 Minuten.

 

Gesa Rogowski von der Howe-Fiedler-Stiftung und Jürgen Fenske von inka: "Damit betreten wir Neuland. Mit Julia Thurm haben wir eine enagagierte und erfahrene Tanzpädagogin, die uns mit ihrer Idee sehr überzeugt hat. Wir sind sicher, dass Senioren und Kinder sehr viel Spaß miteinander haben, viel voneinander lernen und profitieren. Wir sind auf das Projekt sehr gespannt."

 

Voraussichtlich wird das Projekt in Zusammenarbeit mit der Schule Am Heidenberger Teich durchgeführt.

 


 

23. April 2022

Erfolgreicher Cajon-Kurs kann weiter gehen

 

inka fördert auch im kommenden Schuljahr den sehr erfolgreichen Cajon-Kurs an der Schule Am Heidenberger Teich in Mettenhof. Alle Kinder sind mit Eifer und großer Freude dabei. Dank der Cajons - lateinamerikanische Kistentrommeln - lernen die Kinder Rhythmus und Takt, und üben das Zusammenspielen in einem kleinen Orchester. Neben dem Spaß am Trommeln werden Konzentration und Aufmerksamkeit geschult. All das brauchen die Kinder auch für einen erfolgreichen Unterricht, der auch Spaß machen soll. Nach rund einem Jahr Cajon an der Heidenberger Teich Schule ziehen alle Musikerzieher und Lehrer eine positive Bilanz:

 

"Die Kinder haben Spaß und im Unterricht sind sie viel aufmerksamer und konzentrierter geworden."

 

Daher freut sich inka, auch im kommenden Schuljahr diesen Kurs weiter fördern zu können.

 


 

22. April 2022

inka fördert geflüchtete ukrainische Kinder

 

Wir alle sind entsetzt, was in der Ukraine passiert. Wie so oft, sind Kinder häufig die Hauptleidtragenden. Gerade für Kinder ist der Verlust der Heimat, der Freunde, manchmal sogar von Familienangehörigen, ein riesiger schmerzhafter Verlust, der nicht selten auch traumatische Folgen für die Kinder hat.

 

inka hat der Stadt Kiel und dem Ehrenamtsbüro nettekieler und der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft unbürokratische schnelle Hilfe für diese ukrainischen Kinder angeboten. Gerade Musik, Sport oder Tanz können den Kindern helfen, bringen etwas Abwechslung und Freude in den Alltag und können auch bei der Integration in Kiel helfen. Die ersten Kinder werden nun von inka in Kooperation z.B. mit der Musikschule der Landeshauptstadt oder der Tanzschule K-System gefördert.

 

Jürgen Fenske, Vorsitzender von inka: "Das Schicksal so vieler Menschen in der Ukraine und so vieler Flüchtlinge ist unfassbar. Für inka ist es selbstverständlich, dass wir schnell und unbürokratisch geflüchteten Kindern helfen. Wir möchten diesen Kindern ein wenig Freude und Abwechslung schenken."

 



20. April 2022

Die kleine Zauberflöte für Kinder

 

Rund 20 Kinder werden unter Anleitung und Mitwirkung von Kieler Opernsängern/innen die berühmte Mozart-Oper in einer Fassung für Kinder aufführen. Die Kinder arbeiten an der Bühnenausstattung, Requisite und Kostümen mit. Sie singen im Chor, schlüpfen in die Rolle der Schlange, die von der Königin der Nacht besiegt wird oder wirken beim Schlussduett von Papageno und Papagena mit.

 

Dieses tolle Projekt in Kooperation mit der Schule am Heidenberger Teich wird von inka mit 1500 € gefördert. Das Projekt soll im zweiten Halbjahr starten. Die Proben und das Einstudieren werden sich über einen Zeitraum von drei Wochen erstrecken. So werden die Kinder an das Genre Oper und an klassische Musik herangeführt. 

 

inka freut sich auf Die Kleine Zauberflöte, und die Kinder werden ganz sicher viel Spaß haben. inka wird einen Werkstattbericht geben, wenn das Projekt gestartet ist.

 


 

04. April 2022

Inka wünscht frohe Ostern!

inka wünscht allen ein schönes und frohes Osterfest bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter! Genießen Sie die Feiertage mit Ihren Familien und Freunden, und seien Sie erfolgreich beim Ostereier suchen.

 

inka bedankt sich bei allen, die inka und damit bedürftige Kinder in Kiel unterstützen, bei Spendern ebenso wie bei Mitgliedern. Ihre Spende kommt komplett der Förderung der Kinder zugute. Neben dem bewährten Einzelunterricht in Musik und Gesang fördert inka interessante Projekte wie einen Cajon - (Kisten-) trommelkurs, "Musik mit allen Sinnen", Tanz bei k-system oder ganz aktuell "Erste Reiterfahrungen" mit dem AWO Familienzentrum Russee. Weitere spannende Projekte sind in Planung.

 

inka konnte in 2021 210 Kinder fördern. Nur ein Kind hat seine Fördermaßnahme abgebrochen. Die Kinder sind also mit Freude und Eifer dabei. Darauf ist inka ein klein wenig stolz. Das alles kann inka nur mit Ihrer Hilfe leisten!

 

In diesen Wochen fällt durch den furchtbaren Ukraine-Krieg ein ganz dunkler Schatten über Europa. Wir alle sind erschüttert und bedrückt über das unendliche Leid, das dieser Krieg auslöst. inka hat der Stadt Kiel angeboten, schnell und unbürokratisch geflüchteten Kindern aus der Ukraine zu helfen und sie in Musik, Tanz oder Sport zu fördern. Das wenige, was wir tun können, wollen wir tun.

 

Ihnen noch einmal eine schöne Osterzeit und frohe Festtage!

 

Ihr inka-Team

 



31. Dezember 2021

Der Spendenchauffeur und unsere guten Wünsche

Dies haben wir gerade erfahren, freuen uns riesig darüber und empfehlen es gerne weiter!

Ihnen allen einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr 2022!

Vielleicht mit einer Ausfahrt in dem schönen und beeindruckenden Lincoln von Herrn Sindt mit ihm selber als "Chauffeur für den guten Zweck".

Ihre inkas

 

Ich bin Lincoln Ihr persönlicher Chauffeur und mache jede Ankunft zu Ihrem großen Auftritt.

 

Standesamt, Kirche, Bankgespräch oder zur Schwiegermutter in spe: trauen Sie sich, lassen mich Sie fahren und zeigen ein gutes Herz.
Denn mein Honorar von 500,00 € geht vollständig an Inka e.V. Kieler Initiative gegen Kinderarmut.

"Think global- act local". Buchbar im Bereich ECK - RD - NMS - PLÖ

Bis die Webseite fahren-fuer-inka.de online ist bitte Kontakt über E-Mail:
ews@gut-uhlenhorst.de

Danke Pepe Lange für die komplette Betreuung weit über die Photos hinaus und Emi Krüger für die optische Aufwertung. 
 
Ihr Eckhard Sindt
 
Artikel aus den Kieler Nachrichten vom 31. Dezember 2021
 

 

13. Dezember 2021

Mit dem inka-Geschenkgutschein Kieler Kindern helfen und Freude schenken!

inka Spende als Gutschein

Wer möchte nicht seinen Lieben in der Familie oder Freunden etwas Schönes zu Weihnachten oder zu einem sonstigen freudigen Anlass schenken? Und was gibt es Schöneres als Freude und Hilfe für bedürftige Kinder in Kiel zu schenken?

Dafür bieten wir Ihnen den inka - Geschenkgutschein an.

inka hilft Kieler Kindern aus armen Familien seit nun zwölf Jahren, ihre Freizeit durch Musik, Sport, Tanz oder Malen sinnvoll zu gestalten. Wir wollen, dass auch arme Kinder sich Musikunterricht oder Sport in der Freizeit leisten können. Dafür sammeln wir. Oberbürgermeister Dr. Kämpfer unterstützt unsere Arbeit als Schirmherr.

Jede Spende hilft, und Sie schenken Freude und helfen gleichzeitig unseren bedürftigen Kindern in Kiel. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bitte bei Frau Muhr unter inka_muhr@web.de. Sie wird Ihnen den Gutschein in der gewünschten Höhe zuschicken.

 



20. August 2021

RT 79 spendet 1000 € für Cajon-Kurs

Der Round Table 79 unterstützt den inka Cajon-Kurs an der Grundschule Am Heidenberger Teich mit 1000 €. Der RT 79  ist ein Serviceclub, der insbesondere Kinderprojekte in Kiel und näherer Umgebung unterstützt. Heute (20.8.2021) haben die Clubmitglieder Philipp Jahn und Jan Philipp Bergmann die großzügige Spende inmitten der Cajon-Kindergruppe übergeben.

 

Zuvor haben die Kinder der dritten Schulklasse drei Musikstücke auf ihren Cajons (lateinamerikanische Kistentrommeln) getrommelt und den Gästen vom RT 79 vorgespielt. Das hat offensichtlich so viel Anklang gefunden, dass sich Philipp Jahn und Jan Philipp Bergemann selber ein Cajon schnappten und unter Anleitung des Musikpädagogen Ulrich sich selber versuchten und schnell Rhythmus und Takt gefunden hatten. Cajon-Spielen macht Spaß, so das Resumee aller Beteiligten.

 

Aber, so konnten der Klassenlehrer Herr Ehlers und die Schulleiterin, Frau Schmidt-Hansen, erklären, biete das Cajon-Spielen noch viele andere wichtigen pädagogischen Vorteile: Die Kinder konzentrieren sich, spielen in Gemeinschaft, sind diszipliniert, aber auch mit großer Spielfreude bei der Sache, alles Faktoren, die für das Lernen und damit die weitere Entwicklung der Kinder so wichtig sind.

 

Daher dankte der Vorsitzende vom inka e.V., Jürgen Fenske, RT 79 ganz herzlich: "Mit seiner großzügigen Spende von 1000 € hat der RT 79 es überhaupt erst ermöglicht, dass dieser Kurs stattfinden kann. Ein ganzes Jahr lang werden die Kinder nun Cajon spielen können, Spaß haben und viel lernen. Vielen Dank den Jungs vom RT 79!"

 


 

24. Juli 2021

Mitmachen beim Felmerholzer Spendenlauf 2021 zugunsten von inka!


Jürgen Fenske - Bereit für den Felmerholzer Spendenlauf Statt traditionelles Felmholzer Spielplatzfest soll es in diesem Jahr vom 12. JUNI 2021 bis Ende August 2021 eine Spendenlauf-Aktion zugunsten von inka und den Geschwisterhelden (Geschwister von Kindern mit Handicap) geben: Für jeden Kilometer soll ein Euro gespendet werden. Es gilt das olympische Motto. Dabei sein ist alles.

Thekla und Edgar Paulke vom Förderverein Alte Schule Felmerholz e.V. als Initiatoren dieses Spendenlaufs haben sich etwas Besonderes ausgedacht: Außer laufen kann man auch reiten, schwimmen, rudern, radeln, Auto-, Roller- oder Motorrad fahren, Hauptsache fortbewegen und Kilometer machen und dann für die gute Sache spenden!
 

Unser Ministerpräsident Daniel Günther ist auch dabei. Machen auch Sie mit!

Mitmachen und spenden können Sie bis Ende August 2021 auf das 
Spendenkonto Förderverein Alte Schule Felmerholz e.V.
IBAN: DE 19 21090007 0069084203.
Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch gerne ausgestellt.
 

Und besonders viel Spaß macht es bekanntlich, wenn man mit Freunden oder Familie am Felmholzer Spendenlauf teilnimmt. Mitmachen macht Spaß, und jeder Euro kommt inka und den Geschwisterhelden zugute. Die Initiatoren freuen sich auch auf viele Fotos vom Mitmachen: Bitte senden an: thekla.paulke@gmail.com oder an edgar.paulke@gmail.com

Auf der Internetseite felmerholz-spendenlauf-2021 finden Sie weitere Infos und schon viele Bilder von den Teilnehmer*innen.
 

Also, auf geht`s und viel Spaß

Ihr Jürgen Fenske -

Vorsitzender inka e.V.

 


 

29. April 2021

Und schon wieder eine volle Spendenbox bei Höhenflug!

Volle Spendenbox bei Höhenflug in Kiel


Rund 280 € nach nur wenigen Wochen in der vollen Spendenbox bei Höhenflug: Dr. Christiane Habben-Janzen, 2. Vorsitzende von inka: "Davon können wir ein Kind ein ganzes Jahr fördern. Ein tolles Ergebnis. Wir bedanken uns bei allen Spender*innen sowie bei Herrn Schneider Junior und Senior und dem Höhenflug-Team." Höhenflug hat darauf verzichtet, für die Einkaufs-Papiertüten Geld zu nehmen und stattdessen die Kunden gebeten, für inka zu spenden.

Herr Stefan Schneider, Inhaber von Höhenflug, hat von Anfang an die Spendenbox-Aktion zugunsten von inka unterstützt: "Ich freue mich, dass unsere Kunden so tatkräftig mitgemacht und so schnell die Spendenbox gefüllt haben. Das Konzept von inka, bedürftigen Kinder durch sinnvolle Freizeitangebote wie Musik, Sport oder Theater nachhaltig zu helfen, ist überzeugend. Es ist schön, wenn wir mit unserer Idee und unsere Kunden mit ihren Spenden helfen können."

Website: hoehenflug.com
 



23. März 2021

Stiftung Chancen für Kinder unterstützt inka mit 3000 Euro

Seit vielen Jahren fördert die Stiftung Chancen für Kinder mit ihrem Gründer und Vorsitzenden Herrn Professor Dr. Maximilian Gege nationale und internationale Projekte. Nun hat die Stiftung auch für Projekte von inka 3000 € gespendet. „Über diese überraschende Spende haben wir uns sehr gefreut und wir werden sie ganz im Sinne der Stiftung Chancen für Kinder einsetzen“, so Inka-Vorsitzender Jürgen Fenske. „Herzlichen Dank!“

Mit der Spende wird ein Percussion-Kurs für inka-Kinder der Jahrgangsstufe 2 in der Grundschule Am Heidenberger Teich in Mettenhof finanziert. Die Schule schafft Cajons an, peruanische bzw. kubanische Kistentrommeln, und die Kinder werden von einem Musiklehrer, ehemaliges Mitglied des Bundeswehrorchesters, unterrichtet. Erfreulich ist, dass der Unterricht längerfristig und damit nachhaltig erfolgt.

Die Stiftung Chancen für Kinder will benachteiligten Kindern in Deutschland und im Ausland helfen, Lebensfreude schenken oder Starthilfe für den weiteren Lebensweg geben und - wie die Stiftungsgründer Maximilian und Birgit Gege selber sagen -, den Teufelskreis der Armut durchbrechen.

Die Stiftung fördert u.a.:

  • in Deutschland: Klinik-Clowns oder Kinder helfen Kindern in Hamburg » mehr
  • in Chile: Eine Musikschule für Straßenkinder » mehr
  • in Indien: Schule statt Steinbruch » mehr
  • in Kenia: Bildungschancen für Kinder in Korogocho - Musizieren für ein besseres Leben. » mehr

Mehr über die beeindruckende Arbeit der Stiftung erfahren Sie unter

stiftung-chancenfuerkinder.de

 

Professor Dr. Maximilian Gege war 1984 Mitgründer und bis Ende 2020 Vorsitzender des Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.) 2017 gründete er die Green Growth Futura (GGF) und entwickelte das Konzept für einen neuen konsequent nachhaltigen Fonds, den BAUM Fan Future Fonds, in enger Kooperation mit der GLS Bank. Bei Renditen über 6% erhält der GGF eine Performance Fee, die größtenteils für sozial-ökologische Kinder-Bildung und Umwelt-Nachhaltigkeitsprojekte in Zusammenarbeit mit der Stiftung Chancen für Kinder gespendet wird.

Mehr unter www.greengrowthfutura.de/b-a-u-m-fair-future-fonds

 

Investitionen in Kinder sind nachhaltige Investitionen in die Zukunft. Daher passen inka und die Stiftung Chancen für Kinder sowie die mit ihrer Performance Fee aktiv unterstützende green growth futura gut zusammen. „Wir freuen uns, das wir uns kennengelernt haben und dass unsere bedürftigen Kinder in Kiel vom Engagement der Stiftung Chancen für Kinder profitieren,“ so Jürgen Fenske.

 


 

Viele weitere Meldungen im Archiv

 

Up