skip to content

Aktuelles

13. November 2021

Mit dem inka-Geschenkgutschein Kieler Kindern helfen und Freude schenken!

inka Spende als Gutschein

Wer möchte nicht seinen Lieben in der Familie oder Freunden etwas Schönes zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zu einem sonstigen freudigen Anlass schenken? Und was gibt es Schöneres als Freude und Hilfe für bedürftige Kinder in Kiel zu schenken?

Dafür bieten wir Ihnen den inka - Geschenkgutschein an.

inka hilft Kieler Kindern aus armen Familien seit nun zwölf Jahren, ihre Freizeit durch Musik, Sport, Tanz oder Malen sinnvoll zu gestalten. Wir wollen, dass auch arme Kinder sich Musikunterricht oder Sport in der Freizeit leisten können. Dafür sammeln wir. Oberbürgermeister Dr. Kämpfer unterstützt unsere Arbeit als Schirmherr.

Jede Spende hilft, und Sie schenken Freude und helfen gleichzeitig unseren bedürftigen Kindern in Kiel. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bitte bei Frau Muhr unter inka_muhr@web.de. Sie wird Ihnen den Gutschein in der gewünschten Höhe zuschicken.

 



05. November 2021

Frühkindliches Musikprojekt in der Mettenhofer Kita Arche Kunterbunt gestartet

Das musiculum und die Musikschule der Stadt Kiel haben ein Musikprojekt für Kindergartenkinder entwickelt. Dank inka konnte dieses Projekt nun auch in Mettenhof starten. Das Projekt soll Interesse und Neugierde an der Musik wecken, die Kreativität und die Phantasie anregen. Es geht nicht um klassischen Musikunterricht, sondern um das Entwickeln von Takt und Rhythmus sowie das spielerische Kennenlernen von Musik und Instrumenten.

Nach drei Monaten zieht die Leiterin der Kita, Karolina Littek eine erste vorläufige positive Bilanz: "Gerade viele Kinder in Mettenhof brauchen Unterstützung und Freizeitangebote, die ihnen oft die Familen aus finanziellen Gründen nicht bieten können. Das Musikprojekt ist ein toller Farbtupfer und eine willkommene Abwechslung für die Kinder. Sie freuen sich jede Woche darauf, etwas Neues zu entdecken."

Pressetermin mit Bürgermeisterin Renate Treutel und "Die Holtenauer" am 3.11.2021


Am 3.11.2021 haben die Kinder im Beisein von Frau Bürgermeisterin Renate Treutel gezeigt, was sie schon alles gelernt haben. Frau Treutel zeigte sich begeistert und unterstrich in ihrem Grußwort die außerordentliche Bedeutung solcher musischen Projekte für die persönliche Entwicklung der Kinder. Sie sei sehr dankbar, dass durch inka auch Kinder aus Familien mit kleinerem Portemonnaie Musizieren lernen könnten.

Förderung für ein ganzes Jahr durch die Spendenboxen der "Holtenauer"


Diesen Dank gab inka gleich weiter an Stefan Schneider, Inhaber des Spielzeugfachhandels Höhenflug und Mitglied im Vorstand " Die Holtenauer". Zahlreiche Kaufleute entlang der Holtenauer Straße haben nämlich seit nun über zwei Jahren Spendenboxen in ihren Geschäften aufgestellt. Aus diesen Spenden kann das Projekt in der Arche Kunterbunt ein ganzes Jahr gefördert werden. Auch Herr Schneider zeigte sich von der Vorführung der Kinder ganz angetan: "Ein wirklich tolles Projekt, und wir Kaufleute freuen uns, dass wir Kieler Kindern helfen und eine Freude machen können.

 


 

02. November 2021

Wir möchten heute ein Projekt der KWB Stiftung vorstellen, mit dem wir nichts direkt zu tun haben, das wir aber gerne auf diesem Wege empfehlen wollen.

KWB Stiftung veranstaltet vom 26.11. - 28.11.2021 ein Livestream-Forum

Die Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung wurde im Jahr 2016 in Hamburg gegründet. Zu seinen Lebzeiten verfügte der Verleger Walter Blüchert, dass sein Vermächtnis den Menschen zugutekommen soll, die einer helfenden Hand bedürfen. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Karin Blüchert lebte er dieses Werte und Weltbild der Unterstützung und Hilfeleistung vor.

Livestream Forum und Marktplatz

Die Stiftung bringt von Freitag, den 26. November bis Sonntag, den 28. November 2021 täglich ab 09:00 Uhr Speaker in Form eines Livestream-Forums zusammen. Aufgrund von Corona findet die Veranstaltung erneut online statt, wodurch jeder im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit bekommt, daran teilzunehmen.

Alle drei Tage widmen sich dem Schwerpunkt Diskriminierung/Gewalt im Alltag, wobei die Themen Armut, Alter, Menschen mit Behinderung, Körperliche Wahrnehmung, Feminismus, LGBTQIA+, Religion, Rassismus und Institutionelle Diskriminierung angesprochen werden, welche auf diese drei Tage verteilt werden.

Zudem wird es einen digitalen „Marktplatz“ geben, auf dem wir zahlreiche Beratungsstellen haben, die allen Betroffenen und Interessierten ihre Hilfe anbieten, um direkt unterstützen zu können und beratend tätig zu werden.

Mehr erfahren unter
www.gewalt-im-alltag.de/was-ist-gewalt-im-alltag

Unter diesem Link wird am 26.-28.11.2021 der Link zum Live-Stream veröffentlicht.
 



20. August 2021

RT 79 spendet 1000 € für Cajon-Kurs

Der Round Table 79 unterstützt den inka Cajon-Kurs an der Grundschule Am Heidenberger Teich mit 1000 €. Der RT 79  ist ein Serviceclub, der insbesondere Kinderprojekte in Kiel und näherer Umgebung unterstützt. Heute (20.8.2021) haben die Clubmitglieder Philipp Jahn und Jan Philipp Bergmann die großzügige Spende inmitten der Cajon-Kindergruppe übergeben.

 

Zuvor haben die Kinder der dritten Schulklasse drei Musikstücke auf ihren Cajons (lateinamerikanische Kistentrommeln) getrommelt und den Gästen vom RT 79 vorgespielt. Das hat offensichtlich so viel Anklang gefunden, dass sich Philipp Jahn und Jan Philipp Bergemann selber ein Cajon schnappten und unter Anleitung des Musikpädagogen Ulrich sich selber versuchten und schnell Rhythmus und Takt gefunden hatten. Cajon-Spielen macht Spaß, so das Resumee aller Beteiligten.

 

Aber, so konnten der Klassenlehrer Herr Ehlers und die Schulleiterin, Frau Schmidt-Hansen, erklären, biete das Cajon-Spielen noch viele andere wichtigen pädagogischen Vorteile: Die Kinder konzentrieren sich, spielen in Gemeinschaft, sind diszipliniert, aber auch mit großer Spielfreude bei der Sache, alles Faktoren, die für das Lernen und damit die weitere Entwicklung der Kinder so wichtig sind.

 

Daher dankte der Vorsitzende vom inka e.V., Jürgen Fenske, RT 79 ganz herzlich: "Mit seiner großzügigen Spende von 1000 € hat der RT 79 es überhaupt erst ermöglicht, dass dieser Kurs stattfinden kann. Ein ganzes Jahr lang werden die Kinder nun Cajon spielen können, Spaß haben und viel lernen. Vielen Dank den Jungs vom RT 79!"

 


 

24. Juli 2021

Mitmachen beim Felmerholzer Spendenlauf 2021 zugunsten von inka!


Jürgen Fenske - Bereit für den Felmerholzer Spendenlauf Statt traditionelles Felmholzer Spielplatzfest soll es in diesem Jahr vom 12. JUNI 2021 bis Ende August 2021 eine Spendenlauf-Aktion zugunsten von inka und den Geschwisterhelden (Geschwister von Kindern mit Handicap) geben: Für jeden Kilometer soll ein Euro gespendet werden. Es gilt das olympische Motto. Dabei sein ist alles.

Thekla und Edgar Paulke vom Förderverein Alte Schule Felmerholz e.V. als Initiatoren dieses Spendenlaufs haben sich etwas Besonderes ausgedacht: Außer laufen kann man auch reiten, schwimmen, rudern, radeln, Auto-, Roller- oder Motorrad fahren, Hauptsache fortbewegen und Kilometer machen und dann für die gute Sache spenden!
 

Unser Ministerpräsident Daniel Günther ist auch dabei. Machen auch Sie mit!

Mitmachen und spenden können Sie bis Ende August 2021 auf das 
Spendenkonto Förderverein Alte Schule Felmerholz e.V.
IBAN: DE 19 21090007 0069084203.
Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch gerne ausgestellt.
 

Und besonders viel Spaß macht es bekanntlich, wenn man mit Freunden oder Familie am Felmholzer Spendenlauf teilnimmt. Mitmachen macht Spaß, und jeder Euro kommt inka und den Geschwisterhelden zugute. Die Initiatoren freuen sich auch auf viele Fotos vom Mitmachen: Bitte senden an: thekla.paulke@gmail.com oder an edgar.paulke@gmail.com

Auf der Internetseite felmerholz-spendenlauf-2021 finden Sie weitere Infos und schon viele Bilder von den Teilnehmer*innen.
 

Also, auf geht`s und viel Spaß

Ihr Jürgen Fenske -

Vorsitzender inka e.V.

 


 

 

 


 

29. April 2021

 

Und schon wieder eine volle Spendenbox bei Höhenflug!

Volle Spendenbox bei Höhenflug in Kiel


Rund 280 € nach nur wenigen Wochen in der vollen Spendenbox bei Höhenflug: Dr. Christiane Habben-Janzen, 2. Vorsitzende von inka: "Davon können wir ein Kind ein ganzes Jahr fördern. Ein tolles Ergebnis. Wir bedanken uns bei allen Spender*innen sowie bei Herrn Schneider Junior und Senior und dem Höhenflug-Team." Höhenflug hat darauf verzichtet, für die Einkaufs-Papiertüten Geld zu nehmen und stattdessen die Kunden gebeten, für inka zu spenden.

Herr Stefan Schneider, Inhaber von Höhenflug, hat von Anfang an die Spendenbox-Aktion zugunsten von inka unterstützt: "Ich freue mich, dass unsere Kunden so tatkräftig mitgemacht und so schnell die Spendenbox gefüllt haben. Das Konzept von inka, bedürftigen Kinder durch sinnvolle Freizeitangebote wie Musik, Sport oder Theater nachhaltig zu helfen, ist überzeugend. Es ist schön, wenn wir mit unserer Idee und unsere Kunden mit ihren Spenden helfen können."

Website: hoehenflug.com
 



23. März 2021

Stiftung Chancen für Kinder unterstützt inka mit 3000 Euro

Seit vielen Jahren fördert die Stiftung Chancen für Kinder mit ihrem Gründer und Vorsitzenden Herrn Professor Dr. Maximilian Gege nationale und internationale Projekte. Nun hat die Stiftung auch für Projekte von inka 3000 € gespendet. „Über diese überraschende Spende haben wir uns sehr gefreut und wir werden sie ganz im Sinne der Stiftung Chancen für Kinder einsetzen“, so Inka-Vorsitzender Jürgen Fenske. „Herzlichen Dank!“

Mit der Spende wird ein Percussion-Kurs für inka-Kinder der Jahrgangsstufe 2 in der Grundschule Am Heidenberger Teich in Mettenhof finanziert. Die Schule schafft Cajons an, peruanische bzw. kubanische Kistentrommeln, und die Kinder werden von einem Musiklehrer, ehemaliges Mitglied des Bundeswehrorchesters, unterrichtet. Erfreulich ist, dass der Unterricht längerfristig und damit nachhaltig erfolgt.

Die Stiftung Chancen für Kinder will benachteiligten Kindern in Deutschland und im Ausland helfen, Lebensfreude schenken oder Starthilfe für den weiteren Lebensweg geben und - wie die Stiftungsgründer Maximilian und Birgit Gege selber sagen -, den Teufelskreis der Armut durchbrechen.

Die Stiftung fördert u.a.:

  • in Deutschland: Klinik-Clowns oder Kinder helfen Kindern in Hamburg » mehr
  • in Chile: Eine Musikschule für Straßenkinder » mehr
  • in Indien: Schule statt Steinbruch » mehr
  • in Kenia: Bildungschancen für Kinder in Korogocho - Musizieren für ein besseres Leben. » mehr

Mehr über die beeindruckende Arbeit der Stiftung erfahren Sie unter

stiftung-chancenfuerkinder.de

 

Professor Dr. Maximilian Gege war 1984 Mitgründer und bis Ende 2020 Vorsitzender des Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.) 2017 gründete er die Green Growth Futura (GGF) und entwickelte das Konzept für einen neuen konsequent nachhaltigen Fonds, den BAUM Fan Future Fonds, in enger Kooperation mit der GLS Bank. Bei Renditen über 6% erhält der GGF eine Performance Fee, die größtenteils für sozial-ökologische Kinder-Bildung und Umwelt-Nachhaltigkeitsprojekte in Zusammenarbeit mit der Stiftung Chancen für Kinder gespendet wird.

Mehr unter www.greengrowthfutura.de/b-a-u-m-fair-future-fonds

 

Investitionen in Kinder sind nachhaltige Investitionen in die Zukunft. Daher passen inka und die Stiftung Chancen für Kinder sowie die mit ihrer Performance Fee aktiv unterstützende green growth futura gut zusammen. „Wir freuen uns, das wir uns kennengelernt haben und dass unsere bedürftigen Kinder in Kiel vom Engagement der Stiftung Chancen für Kinder profitieren,“ so Jürgen Fenske.

 


 

Viele weitere Meldungen im Archiv

 

Up